jaysinghdesign

Jay Singh Singh itibaren Nowy Kiełbów, Polonya itibaren Nowy Kiełbów, Polonya

Okuyucu Jay Singh Singh itibaren Nowy Kiełbów, Polonya

Jay Singh Singh itibaren Nowy Kiełbów, Polonya

jaysinghdesign

As per usual I loved thisnovel by Allende...I always wish she was as prolific as say heinlein so I could read her every day for months. Unfortunately I consume a book this size in a day or three. Still, this was one of those I digested relatively slowly in order to savor. Thank you again Isabel for creating another strong female character for me to be proud to know.

jaysinghdesign

Als die junge Rosa Alcantara nach Sizilien kommt, um dort bei ihrer Tante Florinda und ihrer Schwester Zoe zu leben, ahnt sie noch nicht, wie sehr sie in die Intrigennetze der Mafia verstrickt wird. Ebensowenig ahnt sie, wie wichtig Alessandro für sie werden wird, der doch nicht mehr ist als eine flüchtige Flugzeugbekanntschaft. Oder doch? Als Mitglieder verfeindeter Clans ist es gar nicht so einfach für Alessandro und Rosa, Freundschaft zu schließen, sich ineinander zu verlieben und sich aus den Fängen derer zu lösen, die sie manipulieren und benutzen wollen. Doch genau das müssen sie tun, wenn sie das Geheimnis um Panthera und Lamien lösen wollen, das auch am Ende des BUches noch nicht gelöst ist und damit den Leser mit den Helden zusammen weiterfiebern lässt. “Arkadien erwacht” verstrickt eine spannungsgeladene Liebesgeschichte mit einem Hauch von Romeo-und-Julia-Flair mit den finsteren Machenschaften der Mafia und einem düsteren Mythos um Gestaltwandler und Tiermenschen, auf denen der Fluch eines legendären arkadischen Königs liegt. Kai Meyer gelingt es, Realität und Mythos so miteinander zu verknüpfen, dass eine spannende, realistische und doch phantastische Geschichte entsteht, die man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Rosa ist eine mutige, schräge Protagonistin, die erfrischend weit weg von den einen mysteriösen Helden anschmachtenden Romantasymädchen ist. Sie ist selbstbewusst, weiß, was sie will, kennt Angst, leidet unter einem Trauma und überwindet es, ohne dabei übermäßig heldenhaft zu wirken. Sie ist neben allen Mythen und Mafia-Spinnennetzen immer noch ein Mensch, und das macht sie so sympathisch.